Am Freitag, dem 24. Januar 2020 fand der traditionelle Klostertag für unsere neuen MitarbeiterInnen statt. Dieser Tag dient dazu, dass die Mitarbeiter das gesamte Kloster und seine Betriebe kennenlernen. Zudem erhalten sie Informationen zu unserem regionalen Autarkiekonzept und zur Organisation des Klosters und der Betriebe.

Der Tag begann um 08.00 Uhr mit einer Kirchen- und Kryptaführung und einigen Blitzlichtern zur 891jährigen Klostergeschichte.

Es folgten Präsentationen von Frater Andreas Schmidt OSB (Autarkiekonzept und Organisation des Klosters) und Abt Dr. Beda Maria Sonnenberg OSB (Benediktinische Spiritualität).

Im Anschluss fuhr die Gruppe auf das Klostergut “Staudenhof” und bekam einen Einblick in den ökologischen Landbau.

Nach einer Stärkung für Seele (das Mittagsgebet) und Leib (Mittagessen) ging die Vorstellung der einzelnen Arbeitsbereiche durch die jeweiligen Betriebsleitungen weiter: Gäste- und Tagungshaus, Küche, Bibliothek, Metzgerei, Bäckerei, Missionsbasar, Hofladen, Hausmeisterei, Brennerei, Gärtnerei, Buchhandlung.

Den Abschluss bildete eine Brotzeit in der Klosterschenke.

CategoryAllgemein