Februar, 2022

04feb(feb 4)18:0006(feb 6)16:00Ein Wochenende mit dem Oratorium „Paulus“ op. 36 von Felix Mendelssohn-Bartholdy005Kategorie:Spiritualität

Veranstaltungs­details

In seinem am Pfingstfest 1836 uraufgeführten Oratorium „Paulus“ nach Worten der Heiligen Schrift, setzt sich Mendelssohn-Bartholdy mit dem Weg des Apostels Paulus auseinander, wie er in der Apostelgeschichte erzählt wird.

Inspiriert von den Passionen J.S. Bachs und dem „Messias“ von Händel schreibt er ein zweiteiliges Werk, in dessen erstem Teil er den Bekehrungsweg des Saulus (mit der Verfolgung der Christen und der Steinigung des Stephanus) zum Paulus und im zweiten Teil seinen missionarischen Weg in Auszügen musikalisch meditiert. Berühmte Kirchenliedchoräle gliedern den dramaturgischen Verlauf des Werks.

Dieses Wochenende lädt ein, den Glaubensweg des Apostels und auch der frühen Christengemeinde mitzugehen und sich dafür durch die großartige romantische Klangsprache F. Mendelssohn-Bartholdys umso mehr bewegen zu lassen.

Zeit

04.02. 18:00 Uhr - 06.02. 16:00 Uhr

Kursgebühr

90,00 €

Leitung

Prof. Rudolf FischerGeb. 1963, Kirchenmusik-, Gregorianik- u. Orgelstudien in München und Regensburg, A-Kirchenmusiker, Ref. für Kirchenmusik, Scholaleiter, langj. Doz. für Gregorianik, Dt. Liturgiegesang und Orgelspiel an der Hochschule für Kath. Kirchenmusik und Musikpädagogik in Regensburg, Konzertorganist, Regionalkantor in der Diözese Regensburg