Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Benediktinerabtei Plankstetten

Anstehende Veranstaltungen

Januar 2019

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

Februar 2019
01
Februar
1. Februar 2019 18:00 — 3. Februar 2019 13:30
Teilnehmen

Die Frauen im Stammbaum Jesu

Wer wagt gewinnt – Tamar und Rahab
Im Stammbaum Jesu nach Matthäus finden wir unter vielen Männern vier Frauen. Durch ihr Verhalten sorgen sie dafür, dass Gottes Plan zum Heil der Menschen voran-kommt. Wer sind diese Frauen? Woher stammen sie? Welche Bedeutung haben sie im Hinblick auf Jesus und seine Botschaft? Das erste Wochenende beschäftigt sich mit zwei nicht-jüdischen Frauen: Tamar und Rahab. Ziel dieser Tage ist es, das risikoreiche Handeln dieser beiden Frauen wahrzunehmen, ihren Mut kennenzulernen und ihre Bedeutung für das Volk Israel zu bedenken. Die entsprechenden Texte der Bibel werden mit verschiedenen Arbeitsweisen in den Blick genommen und gemeinsam bedacht: z. B. lectio divina, Bibelteilen, Textanalyse usw.

01
Februar
1. Februar 2019 18:00 — 3. Februar 2019 13:30
Teilnehmen

Kommunikation und Rhetorik

Sie werden in diesem Seminar ihre Stärken und Fähigkeiten entdecken. Sie werden entdecken, dass Reden mehr ist als nur sprechen. Sie werden entdecken, dass jeder reden kann. Wir werden Hindernisse aus dem Weg räumen, die Sie davon abhalten, es einfach zu tun. So kann es Ihnen gelingen, selbstbewusster aufzutreten und schlagfertiger zu werden. Mit vielen praktischen Übungen, gemeinsamem Feedback, Theorie in Maßen und nützlichem Handwerkszeug im Gepäck machen wir uns auf den Weg der Kommunikation / Rhetorik. Sie werden zukünftig bewusster reden und dabei überzeugen, weil Sie wissen, wie Sie wirken und was Sie können.

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

Selbstbestimmt bis ans Lebensende?

Für alle, die mehr wissen wollen über Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung – auch als Anregung sich mit dem eigenen Sterben und den Wünschen dazu auseinanderzusetzen. Wir beschäftigen uns in kurzer Form mit dem Thema der Selbstbestimmung am Lebensende und den Möglichkeiten dazu, eine solche bindend abzufassen. Informativer Bestandteil wird u. a. die christliche Patientenverfügung der deutschen Bischofskonferenz / Rat der Ev. Kirche sein.

07
Februar
7. Februar 2019 18:00 — 10. Februar 2019 13:30
Teilnehmen

Ruhegebet Einübungskurs – Theorie und Praxis

Das Ruhegebet ist eine christliche Gebetsweise, die auf den Mönchsvater Johannes Cassian (360-435 n. Chr.) zurückgeht. Unsere christliche Gegenwart ist von tiefer Sehnsucht des Menschen nach Verankerung im Glauben und göttlicher Nähe erfüllt und sucht nach alten christlichen Quellen mit überzeugenden und leicht gangbaren Wegen. Dieser Sehnsucht kommt das Ruhegebet in seiner Einfachheit und gleichzeitig großer Wirksamkeit entgegen. Wir werden uns mit den Grundlagen des Ruhe-gebetes und seiner praktischen Einübung beschäftigen.

08
Februar
8. Februar 2019 18:00 — 10. Februar 2019 13:30
Teilnehmen

FrauenWochenende: Das gönn‘ ich mir…

Ein Wochenende zum Ausspannen und Erholen – Zeit zum Stillwerden, für Körperwahrnehmung und Ideen. Mit den richtigen Pflanzen, homöopathischen Mitteln, Schüssler-Salzen und Akupressur lassen sich Frauenprobleme lindern. Wir üben verschiedene Entspannungsübungen wie Autogenes Training und Gehmeditation. Die Körpermitte und speziell das Beckenbodentraining kann uns helfen, ruhig zu werden und zu unserer Mitte zu finden. Einfache Dehnübungen stärken den Rücken und machen die Gelenke geschmeidig. Die wunderbare Natur rund um das Kloster lädt uns ein, eine kleine Wanderung zu unternehmen, zu genießen und neue Kraft zu schöpfen. Bitte bequeme, wetterfeste Kleidung mitbringen.

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

15
Februar
15. Februar 2019 18:00 — 17. Februar 2019 13:30
Teilnehmen

Ruhestand – Unruhestand

Für alle, die vor kurzer Zeit aus dem Arbeitsprozess ausgeschieden sind bzw. demnächst ausscheiden: Wie gehe ich damit um? In den letzten Jahrzehnten haben sich unsere Vorstellungen über Lebensgestaltung im Alter grundlegend geändert: Das Bild vom „verdienten, gemütlichen Ruhestand“ wird abgelöst vom Wunsch nach „aktivem Alter“, das körperliche und geistige Fähigkeiten herausfordert und nicht vertrocknen lässt. Wir machen uns Gedanken, erarbeiten und tauschen uns aus zu Möglichkeiten einer aktiven Gestaltung des Älterwerdens.

15
Februar
15. Februar 2019 18:00 — 17. Februar 2019 13:30
Teilnehmen

Kennenlernen der Maltechnik von August Macke: Das Leuchten der reinen Farben

Verspielt, zart, sinnlich, farbenfroh und lebensbejahend – sonnendurchflutete, bunte und verwunschene Bilder. Mit zauberhafter Leichtigkeit entwickelte Macke seine Aquarell- und Pastellmalereien: „Die geheimnisvollen Energien der Farbe zu finden … unser schönstes Ziel.“ Von seinen Bildern inspiriert, erproben wir die unterschiedlichen Maltechniken, schwelgen in Farbstudien für ein Leporello-Büchlein und haben viel Zeit, unser eigenes Farb-Energie-Bild auf Leinwand entstehen zu lassen. Material wird gestellt und nach Verbrauch abgerechnet. Für Anfänger und Fortgeschrittene.

15
Februar
15. Februar 2019 18:00 — 17. Februar 2019 13:30
Teilnehmen

Farbenlust statt Nebelfrust

Wir zeigen dem Februarwetter, wo’s lang geht: Im Umgang mit Farbe und Form entdecken wir in kindlicher Lust am Sein unsere schöpferischen Talente. Spielerisch erleben wir die Synthese von Schwarz-Weiß, Farbe, Musik und Bewegung. Dabei hat sowohl die naturalistische Darstellung als auch die abstrakte Malerei ihren Platz. Mit Aquarell, Acryl, Stiften und Kreiden feiert der Künstler in uns den kreativen Tanz der Linien- und Farbenlust.

Nimm und lies, nimm und lies…

Auslegung der Rede des Apostels Petrus auf dem Tempelplatz (Apg 3,13-26)

Die Nachmittagsvorträge über die Reden der ersten Zeugen in der Apostelgeschichte orientieren sich an der Leitfrage „Worin besteht die ‚Urbotschaft‘ der Väter unseres Glaubens, also der ersten Zeugen?“. Die Vorträge und eine gemeinsame Arbeit am Text sollen den Inhalt erschließen.

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

Klassik im Kloster – 14. Saison 2018/2019

2. Konzert 2019: „Wiener Klänge“
Lieder von Wolf, Schubert und Mahler,
Operettenarien und -ensembles
Katharina Sandmeier – Sopran
Magdalena Vollath – Sopran
Carl Rumstadt – Bariton
Anna Gebhart – Klavier

22
Februar
22. Februar 2019 18:00 — 24. Februar 2019 13:30
Teilnehmen

Lebensphasen und Lebensplan

Ebenso wie die Natur wandeln auch wir Menschen uns in jedem Augenblick unseres Lebens und betreten dabei in etwa „Sieben-Jahres-Phasen“ neue Lebensräume, die entweder von Neugier und Aufbruch, Angst und Unsicherheit oder von „Chaos“ und dem Wunsch nach Ordnung bestimmt sind. Über verschiedene Übungen der Achtsamkeit, Skriptanalyse und Phantasie- und Traumarbeit werden Wahrnehmung und Bewusstheit für die jeweilige Lebensphase und einem nach dem Schöpfungswillen selbstbestimmten Lebensplan vertieft. Einschränkende „unbewusste“ Blockierungen können sich lösen.

22
Februar
22. Februar 2019 18:00 — 24. Februar 2019 13:30
Teilnehmen

Kreativ entspannen lernen

Tauchen Sie ein in einen kreativen Raum von Ruhe und Entspannung. Lernen Sie, Ihren Eindrücken und Gefühlen malerisch Ausdruck zu verleihen, um schöpferische Energien und Selbstheilungskräfte frei fließen zu lassen. Der wertende und urteilende Verstand darf eine Pause einlegen und so entsteht Freiraum für innere Bilderwelten. Wir lassen Farben und dynamische Formen ihre Wirkung entfalten und geben uns mit allen Sinnen und spielerischer Leichtigkeit ganz dem künstlerischen Prozess hin.

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

24
Februar
24. Februar 2019 18:00 — 2. März 2019 13:30
Teilnehmen

Gesundheitswoche

Auf der Grundlage von Pfr. Kneipp und Dr. Collier entsäuern und entgiften wir den Körper durch Acidosetherapie. Hochwertige Ernährung, Atem- und Bewegungsübungen, Wasseranwendungen, Massagen und Entspannungstechniken werden vorgestellt, erkärt und sind Elemente des Kurses. Sinn- und Lebensfragen und der Besuch der kirchlichen Angebote (nach eigenem Wunsch) erfreuen unsere Seele.

März 2019

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

04
März
4. März 2019 18:00 — 9. März 2019 13:30
Teilnehmen

Einzelexerzitien zum Beginn der Fastenzeit

Die Tage möchten der persönlichen, spirituellen Orientierung und Vertiefung dienen. Elemente sind: Schweigen, persönliches Gebet und Betrachtungszeiten; Tagesimpuls und tägliches Begleitgespräch; Möglichkeit zur Teilnahme an der Hl. Messe und am Stundengebet der Mönche.

06
März
6. März 2019 18:00 — 9. März 2019 13:30
Teilnehmen

Anders einsteigen – Beginn der Fastenzeit

Einführung in die österliche Bußzeit
Die Fastenzeit gehört zu den geprägten Zeiten im Kirchenjahr. Sie soll uns auf das höchste und wichtigste Fest unserer Kirche, die Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus, vorbereiten. Diese Zeit wird auch österliche Bußzeit genannt. In den 40 Tagen („Quadragesima“), zu denen die Sonntage und die Hochfeste nicht zählen, sollen sich die Menschen auf das Wesentliche besinnen, auf Verschiedenes verzichten und das Gebet besonders pflegen. Wir wollen uns näher mit diesem Thema beschäftigen und diese Zeit verinnerlichen.

07
März
7. März 2019 18:00 — 14. März 2019 9:30
Teilnehmen

Fastenkurs

Fasten hat eine lange Tradition und ist richtig verstanden ein Reinigungsprozess für Körper, Seele und Geist. Dabei hat sich das Fasten in Gemeinschaft fern vom Alltag bewährt. Elemente des Kurses sind Ruhe und Impulse für Besinnung und Meditation, Gespräche und Schweigen, täglich leichte Wanderungen und unterschiedliche Körperübungen sowie das Vorstellen der Vollwerternährung. Die Fastentage sind auf die Bedürfnisse der Teilnehmer/innen abgestimmt, auch bei der Fastenverpflegung und -methode kann auf Wünsche eingegangen werden.

09
März
9. März 2019 10:00 — 10. März 2019 16:00
Teilnehmen

Wochenendseminar: Selbstbestimmt bis ans Lebensende?

Für alle, die mehr wissen wollen über Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung – auch als Anregung sich mit dem eigenen Sterben und den Wünschen dazu auseinanderzusetzen. Wir beschäftigen uns ausführlich und reflektierend mit dem Thema der Selbstbestimmung am Lebensende und den Möglichkeiten dazu, eine solche bindend abzufassen. Informativer Bestandteil wird u. a. die christliche Patientenverfügung der deutschen Bischofskonferenz / Rat der Ev. Kirche sein.

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

Einkehrtag

Einführung in die Göttliche Liturgie
„Dein Thron steht fest von Anbeginn“ (Ps 93,2). Spirituelle Erschließung der Altäre, die in der Göttlichen Liturgie der Ostkirche verehrt werden: Ikonen, Prothesis, „Thron“ bzw. „Heiliger Tisch“. Theoretische Erläuterungen werden praxisnah in der byzantinischen Krypta vertieft.

Nimm und lies, nimm und lies…

Auslegung der Rede des Diakons Stephanus (Apg 7,1-53)

Die Nachmittagsvorträge über die Reden der ersten Zeugen in der Apostelgeschichte orientieren sich an der Leitfrage „Worin besteht die ‚Urbotschaft‘ der Väter unseres Glaubens, also der ersten Zeugen?“. Die Vorträge und eine gemeinsame Arbeit am Text sollen den Inhalt erschließen.

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

17
März
17. März 2019 18:00 — 22. März 2019 13:30
Teilnehmen

Holz schnitzen – Einführungskurs

Holz und Mensch leben seit sehr langer Zeit miteinander. Holz war seit jeher ein Material, durch das sich der Mensch künstlerisch äußerte. Während des Kurses haben die Teilnehmer/innen die Möglichkeit, dem Werkstoff Holz näherzukommen, indem sie ein Kreuz schnitzen. Unterschiedliche Werkzeuge und geeignete Hölzer stehen vor Ort zur Verfügung. Vorkenntnisse sind nicht notwendig – die Teilnehmer werden in das Holzschnitzen eingeführt.

Heimgang des Hl. Benedikt

Um 17.30 Uhr feierliche Vesper und um 19.00 Uhr Pontifikalamt in unserer Pfarr- und Klosterkirche. Herzliche Einladung zur Mitfeier.

Besinnungstag Leid

„Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt. Ich (Jesus) werde euch Ruhe verschaffen“ (Mt 11,28). Im Leid bestehen, Leid wenden in der Kraft des Glaubens.

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

24
März
24. März 2019 18:00 — 31. März 2019 9:00
Teilnehmen

Heilfasten nach Hildegard von Bingen

Die Hl. Hildegard kennt keine Null-Diät, sondern u. a. eine schonende Reduzierung mit Flüssignahrung. Auch empfiehlt sie bei der Reinigung von Körper und Seele eine besonders reizlose Ausleitung der Gift- und Schlackenstoffe durch die Verwendung spezieller Fastenmittel. Das geistige und seelische Zentrum des Menschen öffnet sich und der Weg zum Herzen wird frei. Elemente dieser Woche: geführte Spaziergänge, Meditation, Stilletag sowie Vorträge zu den Erkenntnissen der Hl. Hildegard (Ernährung, Stärken der Seele …)

29
März
29. März 2019 18:00 — 31. März 2019 14:00
Teilnehmen

Ein Wochenende mit der Johannespassion von J. S. Bach (1685-1750)

„Herr, unser Herrscher, dessen Ruhm in allen Landen herrlich ist.“ (Eingangschor)
Wenige Tage vor der Feier des Leidens, Sterbens und der Auferstehung Jesu Christi soll dieses Wochenende einen zeitlichen Raum geben, um die Passion Jesu Christi nach den Worten des Evangelisten Johannes in der Vertonung J. S. Bachs tiefer zu betrachten. In hoch dramatischer Weise lässt Bach in den Rezitativen und Chören den Text der Passionsgeschichte erklingen, um anschließend in den Arien und Chorälen das Geschehen zu verarbeiten, zu betrachten und zu deuten. Noch heute kann dieses herausragende Werk der Musikgeschichte neue Bezüge zur Passion Jesu eröffnen und ermutigen, den Weg Jesu mitzugehen.

29
März
29. März 2019 18:00 — 31. März 2019 15:00
Teilnehmen

Wissen, wie das Wetter wird

Wetter begleitet uns vom Tag der Geburt an bis in unsere letzte Stunde. Dabei ist der Wind bestimmendes Element. Mit seiner Beobachtung sind alle Vorhersagen verbunden. Die Wettervorhersage für den kommenden Tag hat heute eine Genauigkeit von 93 %. Geht es noch genauer? Welche Rolle spielt die Klimaerwärmung dabei? Von einer exakten Vorhersage hängt für zahlreiche Lebensbereiche, wie dem Straßenverkehr, der Landwirtschaft, der Medizin, dem Flugverkehr u. a. viel ab, auch für jeden einzelnen. Jeder möchte wissen, was der Tag bringen wird. Was sagen Bauernregeln aus? Beeinflusst Wetter unseren Biorhythmus?

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

Klassik im Kloster – 14. Saison 2018/2019

3. Konzert:
„Die Klänge und Düfte schwirren in der Abendluft …“ (Charles Baudelaire)
Die Nacht musikalische Ansichten von Beethoven, Chopin, Debussy, Lönnqvist und Ravel
Klavierabend
Miku Nishimoto-Neubert

April 2019
05
April
5. April 2019 17:30 — 7. April 2019 13:30
Teilnehmen

Besinnungswochenende für Oblaten

Alle, die ihren Alltag im Geiste des Hl. Benedikt gestalten wollen, sind zu diesen Besinnungstagen eingeladen.

05
April
5. April 2019 18:00 — 7. April 2019 13:30
Teilnehmen

Selbstbild: Gott schuf den Menschen nach seinem Bilde…

Als Geschöpfe Gottes werden wir in der Gestaltung unseres Lebens selbst zum Schöpfer. In einer spielerisch-kreativen Begegnung mit unserer Schöpferkraft experimentieren wir mit gestalterischen Ausdrucksmitteln und begeben uns auf eine meditative Entdeckungsreise zu unserem persönlichem Selbst-Bild, unserer Eigen-Art und unserem ganz individuellen „Ton“. Dabei können neue Ein-Sichten gewonnen und ungewohnte Wege der Selbst-Wahr-Nehmung beschritten werden.

Wildkräuter kennen lernen mit Kochkurs – Löwenzahn

Wildkräuter kennen lernen mit Kochkurs – Löwenzahn
Die Natur ist nach dem Winter dabei, wieder zu erwachen – die richtige Zeit, Frühjahrsputz für Körper, Geist und Seele zu halten. Wir sammeln die ersten frischen Wildkräuter und verkochen sie zu einem schmackhaften Menü: Löwenzahnvitaldrink, danach Nudeln mit Löwenzahnknospensoße bis hin zum Obstsalat mit Blüten und Spitzwegerich. Bitte Sammelkorb und Küchenschürze mitbringen! Material wird im Kurs bezahlt.

Wissen, wie das Wetter wird – Aufbauender Workshop

Workshop, in dem Themen vertieft und Fragen geklärt werden können.

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

12
April
12. April 2019 18:00 — 14. April 2019 15:00
Teilnehmen

Kalligraphie und Phantasie

Spirituelle Texte in Schrift und Farbe
Schriften und Malerei: Buchstaben, Wortbilder, Texte, Formen und Farben. Spirituelle Texte inspirieren uns und erhalten durch die Gestaltung mit Farbe und Schrift ihren persönlichen Ausdruck. Wir arbeiten mit unterschiedlichen Werkzeugen und Materialien. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, er bietet viel Raum für eigene Ideen und Projekte.

Fit ins Frühjahr mit der Kraft der „Wilden Kräuter“

Kommen Sie mit und lernen Sie nach den langen Wintermonaten unsere wichtigsten essbaren Frühlingsboten kennen! Wir sammeln miteinander die ersten frischen Kräuter und bereiten gemeinsam eine traditionelle „Gründonnerstagssuppe“ zu. Bitte Küchenschürze und Sammelkorb mitbringen! Material wird im Kurs bezahlt.

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

18
April
18. April 2019 18:00 — 21. April 2019 13:30
Teilnehmen

Österliches Triduum – Einführung in die Kar- und Ostertage und Mitfeiern

Die Kar- und Ostertage laden ein, in klösterlicher Atmos-phäre über Leiden, Tod und Auferstehung Jesu nachzudenken. Dieses Jahr stehen Texte des Apostels Paulus im Mittelpunkt, der sich entschlossen hat, „bei euch nichts zu wissen außer Jesus Christus, und zwar als den Gekreuzigten“ (1. Kor 2,2). Eine Einführung in Theologie und Liturgie soll zum besseren Verständnis dieser Tage beitragen.

18
April
18. April 2019 18:00 — 21. April 2019 13:30
Teilnehmen

Kartage im Schweigen

Wir wollen die Tage von Gründonnerstag bis Ostersonntag im Schweigen verbringen (auch während der Mahlzeiten) und uns durch die Betrachtung biblischer Texte dem Geheimnis von Kreuz und Auferstehung nähern. Die Tage sind geprägt durch persönliche Schriftmeditation, Impulse zur Liturgie, Spaziergänge und die Teilnahme an der Liturgie der Mönchsgemeinschaft.

Nimm und lies, nimm und lies…

Auslegung des Berichtes des Apostels Petrus (Apg 11,5-17)

Die Nachmittagsvorträge über die Reden der ersten Zeugen in der Apostelgeschichte orientieren sich an der Leitfrage „Worin besteht die ‚Urbotschaft‘ der Väter unseres Glaubens, also der ersten Zeugen?“. Die Vorträge und eine gemeinsame Arbeit am Text sollen den Inhalt erschließen.

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

23
April
23. April 2019 10:30 — 27. April 2019 13:30
Teilnehmen

Werkstatt für Kalligraphie und Handlettering

In diesem Seminar arbeiten wir mit verschiedenen Schriften, u. a. mit der für Neulinge leicht zu erlernenden Cancellaresca, Schrift in Farbe oder auf farbigem Untergrund und in verschiedenen Anordnungsbeispielen. Wir beschäftigen uns auch mit der Anordnung von Buchstaben und Texten. Für Anfänger und Fortschreitende geeignet.

26
April
26. April 2019 18:00 — 28. April 2019 13:30
Teilnehmen

Die Benediktsregel

Die Regel des heiligen Benedikt, die 529 verfasst wurde, ist aktueller denn je. In den Kapiteln der Regel versucht er das Leben der Mönche zu ordnen. In diesen Tagen wollen wir uns mit diesem Werk intensiv auseinandersetzen und herausfinden, was uns der Heilige heute auf unseren Lebensweg mitgeben kann.

Klangtag im Kloster

An diesem Tag können Sie erste Erfahrungen mit Klangschalen sammeln, z. B. bei einer Klangreise und einer kurzen Klangmassage. Dabei werden die Klangschalen auf den (bekleideten) Körper aufgestellt und sanft angeschlegelt. Informationen über Wirkungsweise, Geschichte und Herstellung von Klangschalen und deren Einsatzmöglichkeiten runden das Wochenende ab.

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

Mai 2019
01
Mai
11:00 — 19:00
Teilnehmen

17. Maibockfest

Mittwoch, 01. Mai 2019 11.00 – 19.00 Uhr Festbetrieb 11.00 Uhr Maibockanstich Samstag, 04. Mai 2019 11.00 – 19.00 Uhr Festbetrieb 14.00 Uhr Biergartenolympiade 19.00 Uhr Schafkopfturnier Sonntag, 05. Mai 2019 11.00 – 19.00 Uhr Festbetrieb 10.15 Uhr Gottesdienst in der Kirche

03
Mai
3. Mai 2019 18:00 — 5. Mai 2019 13:30
Teilnehmen

Malworkshop: Die Farbe Lila und mehr – Kennenlernen von Farbwirkungen

Meditatives Malen, Stempeln und Buchbinden
Ein Blütenmeer von Krokussen, duftender Flieder, Lavendelfelder, symbolträchtige Farbe im Christentum, mystisch schimmernder Amethyst, kostbares Purpur, Lila als „letzte Versuchung“ oder Farbe der Unabhängigkeit? Zwischen dem vital leuchtenden Rot und dem transzendenten Blau steht Lila z. B. für Spiritualität, Mystik und Freiheit. Wir lassen individuelle Studienblätter auf Aquarellkarton entstehen, die wir als persönliches Leporello-Buch binden. Material wird gestellt und nach Verbrauch abgerechnet. Für Anfänger und Fortgeschrittene.

04
Mai
11:00 — 19:00
Teilnehmen

17. Maibockfest

Samstag, 04. Mai 2019 11.00 – 19.00 Uhr Festbetrieb 14.00 Uhr Biergartenolympiade 19.00 Uhr Schafkopfturnier Sonntag, 05. Mai 2019 11.00 – 19.00 Uhr Festbetrieb 10.15 Uhr Gottesdienst in der Kirche

05
Mai
11:00 — 19:00
Teilnehmen

17. Maibockfest

Sonntag, 05. Mai 2019 11.00 – 19.00 Uhr Festbetrieb 10.15 Uhr Gottesdienst in der Kirche

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

10
Mai
10. Mai 2019 18:00 — 12. Mai 2019 13:30
Teilnehmen

Lehrhaus für ein geistliches Leben

Meditieren lernen
In der Meditation nimmt der Mensch wahr, dass Geist, Seele und Körper eine Einheit bilden. Will er die Kunst der Künste, das Zur-Ruhe-kommen, lernen, ist er eingeladen, auf sich als ganzen Menschen zu achten. Meditation ist daher mehr als nur eine Übung, sie ist ein Lebensentwurf. Lehrgespräche und gemeinsame Übungen bieten die Möglichkeit, die Meditation im Sitzen und ihre Hintergründe kennenzulernen.

10
Mai
10. Mai 2019 18:00 — 12. Mai 2019 13:30
Teilnehmen

Für Männer: Berufung entdecken

„Be-rufung“ kommt nicht von innen; sie ist kein Produkt scharfsinniger Überlegungen oder vager Intuitionen. Berufung ist etwas, das von außen kommt. An diesem Wochenende soll das Herz geweitet werden, um dem Leben nachzuspüren und empfänglich zu werden für das, was Gott uns sagen will. Unterbringung in der Klausur der Mönche.

10
Mai
10. Mai 2019 18:00 — 12. Mai 2019 13:30
Teilnehmen

Luft holen – Atem holen: Techniken zum Atmen

In der Stille erleben wir unseren Atem. Eintauchen in einen Raum von Atemholen und Entspannungen. Die Atmung ist ein Ausdruck von Lebendigkeit, eine Kraftquelle und verhilft uns zur Gelassenheit. Elemente aus der Atemtherapie fließen mit ein. Die Atmung strömt als Quelle der Kraft durch die Nase bis zum Zwerchfell und kann ein positives Körpergefühl mit erzeugen. Die verschiedenen Entspannungsübungen variieren wir im Sitzen, Stehen oder Liegen. Zusätzlich werden Gehmeditation und Dehnübungen angeboten. Es gibt viel Wissenswertes und Hilfreiches für die Atemwege aus der Naturheilkunde, insbesondere auch aus dem Reich der Heilpflanzen, Schüssler-Salze und Homöopathie. Ebenso können kleine und langsame Wanderungen unternommen werden. Mit frischem und langem Atem können unsere Kräfte für den Alltag wieder gestärkt werden. Bitte bequeme und wetterfeste Kleidung mitbringen.

Wildkräuter kennen lernen mit Kochkurs – Maikräuter

Lernen Sie die Vorsommerkräuter, wie Gundermann, Giersch, Waldmeister und Bärlauch, kennen. Die rund um das Kloster gesammelten Kräuter verarbeiten wir zu einem köstlichen Menü: Wildkräutersalat, Bärlauch-suppe, Aufstriche und als Nachtisch Gundermann-Eis mit Gundermann-Konfekt. Bitte Sammelkorb, Schere und Schürze mitbringen! Material wird im Kurs bezahlt.

Kräuter der Hl. Hildegard von Bingen

„Die Seele ist wie ein Wind, der über die Kräuter weht …“ Der Zusatz von Kräutern zu jeder Speise ist nach Hildegard besonders wichtig, denn dadurch kann unsere Nahrung erst vollständig aufgenommen und verdaut werden. Im Vortrag werden ausgesuchte Kräuter vorgestellt, die Sie sowohl als Gewürz, als auch für Ihre Hausapotheke verwenden können.

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

17
Mai
17. Mai 2019 18:00 — 19. Mai 2019 13:30
Teilnehmen

„Schön bist Du in Gottes Augen!“ – Frauenwochenende

Gottes schöpferische Liebe hat uns so geschaffen, wie wir sind. Sein gütiger Blick gibt uns Zuversicht, gestärkt und selbstbewusst zu sein und von innen zu strahlen. In der Bibel ist die Schönheit eine Qualität, die aus Beziehung erwächst. Gemeinsam erleben wir die positive Wirkung von Farben und Stilelementen auf Körper, Geist und Seele. Wie stärken wir unser Selbstwertgefühl und zeigen unsere einzigartige Persönlichkeit? Biblische Texte, Musik, Tanz und Achtsamkeitsübungen unterstreichen Gottes Zusage: „Du bist kostbar und schön!“

17
Mai
17. Mai 2019 18:00 — 19. Mai 2019 13:30
Teilnehmen

Fotografiekurs: Storytelling

Ziel des Kurses ist es, für einen Artikel, einen Blog oder eine Website ein Thema (z. B. aus Landwirtschaft, Garten und Natur) zu bearbeiten und dazu die passenden Bilder zu fotografieren. Die Grundbegriffe der Fotografie sollten bekannt sein. Der Schwerpunkt liegt auf dem Bildkonzept für das selbstgestellte Thema sowie die Motiv- und Bildauswahl. Als Ausrüstung reicht eine Kompaktkamera, ideal wären Systemkameras mit Wechselobjektiven.

Nimm und lies, nimm und lies…

Auslegung der Rede des Apostels Paulus in Pisidien (Apg 13,16-41)

Die Nachmittagsvorträge über die Reden der ersten Zeugen in der Apostelgeschichte orientieren sich an der Leitfrage „Worin besteht die ‚Urbotschaft‘ der Väter unseres Glaubens, also der ersten Zeugen?“. Die Vorträge und eine gemeinsame Arbeit am Text sollen den Inhalt erschließen.

Gesunde Lebensweise nach Kneipp

Wir lernen die fünf Elemente / Wirkungsbereiche mit praktischen Anwendungen für den Alltag kennen: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen, Kräuter, Lebensordnung – nach dem Motto: „Stärken und Vorbeugen nach Kneipp führt zu einem gesundheitsbewussten Lebensstil“. Bitte bequeme Kleidung fürs Wassertreten mitbringen.

19
Mai
19. Mai 2019 14:00 — 20. Mai 2019 13:00
Teilnehmen

Jüdisch-christliches Bibelgespräch

Die beiden ersten Kapitel des Buches Genesis beschreiben die Entstehung und Vollendung der Welt in sieben Tagen. Zugleich weisen sie dem Menschen eine besondere Stellung und Verantwortung in der Schöpfung zu. Im jüdisch-christlichen Dialog, den wir zusammen mit der jüdischen Gemeinde aus Augsburg veranstalten, werden wir uns über Genesis 1 und 2 und über Psalm 8 austauschen.

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

Klassik im Kloster – 14. Saison 2018/2019

4. Konzert:
Klavierabend
Aris Blettenberg

24
Mai
24. Mai 2019 15:30 — 26. Mai 2019 13:30
Teilnehmen

Fotografiekurs: Die Schönheit der Schöpfung

Gut fotografieren ist mehr als auf den Auslöser drücken. Dieses Seminar hilft mit wenig Theorie und viel Praxis dabei, bessere Fotos zu machen. Neben einer Einführung in die Grundlagen liegt der Schwerpunkt auf der Weiterentwicklung des persönlichen Fotostils. Wir gehen bei jedem Wetter auf Motivsuche, präsentieren und besprechen unsere Fotos; ein Abend ist ganz der Schönheit der Schöpfung im Bild gewidmet. Mitmachen kann jede/r
Fotobegeisterte mit Digitalkamera (alle Typen) und Laptop.

24
Mai
24. Mai 2019 17:30 — 26. Mai 2019 13:30
Teilnehmen

Biblisches Wochenende

„Ich bin wie der grünende Wacholder …“ (Hos 14,9)
Mit diesem lebensvollen Bild schließt das Buch Hosea. In bildreicher Sprache wirbt JHWH um sein wankelmütiges Volk. Wenn Israel den Schritt des Vertrauens wagt und gottverbunden lebt, wird sein Leben neue, reiche Frucht bringen. Beim biblischen Wochenende soll die Lektüre des Hoseabuches, die wir vergangenes Jahr begonnen haben, fortgesetzt und abgerundet werden. Methode: gemeinsame Lektüre, Vortrag, Gesprächsrunden und Gebet. Zur Vorbereitung empfohlen: Lektüre des Buches Hosea.

Wildkräuter-Smoothies – grün, lecker und supergesund!

Diese Mini-Mahlzeit eignet sich hervorragend dazu, unseren täglichen Speiseplan zu bereichern. Ob im Frühjahr zum Entschlacken, als Abendtrunk für besseren Schlaf, als Schönheits-Tränklein oder um die Liebe anzufachen, für jede Gelegenheit finden sich geeignete Rezepte. Wir ernten gemeinsam die geeigneten Wildkräuter und bereiten verschiedene Smoothies zu. Bitte Sammelkorb und Schere mitbringen! Material wird im Kurs bezahlt.

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

30
Mai
30. Mai 2019 16:00 — 2. Juni 2019 13:30
Teilnehmen

Mein Leben schreiben, damit es nicht verloren geht – autobiografisches Arbeiten

Wollen Sie Ihr Leben oder Schlüsselerlebnisse daraus aufschreiben? Kreatives Schreiben bringt Sie mit Witz und Weisheit auf Ihre eigenen Spuren. Sie lernen Methoden und Techniken kennen, wie Sie Anfangsblockaden überwinden und schöpferisch schreiben. Dabei kommen Sie Ihren persönlichen Erinnerungsbildern auf die Spur und setzen sie in lebendige Sprache um. Beim gegenseitigen (freiwilligen) Vorlesen beflügeln wir uns durch achtsames Zuhören und positive Resonanz. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Bitte mitbringen: Schreiblust, Neugier und fünf lose Fotos (in Kopie) aus verschiedenen Lebensphasen.

31
Mai
31. Mai 2019 18:00 — 2. Juni 2019 13:30
Teilnehmen

Sing, meine Seele – Einführung in den Gregorianischen Choral

Singen von Gregorianischem Choral heißt singend beten. Das Erlernen von Gesängen, theoretische Auseinandersetzung mit der Gregorianik und Stimmbildung werden an diesem Wochenende angeboten. Die Gesänge vom 7. Sonntag der Osterzeit bilden den Inhalt des Kurses.

31
Mai
31. Mai 2019 18:00 — 2. Juni 2019 13:30
Teilnehmen

Heidnische Mysterien in christlicher Deutung

Von altägyptischem Mythos und griechischer Sage zum christlichen Mysterium
Das Christentum ist nicht im luftleeren Raum entstanden, sondern im mit Religionen, Mysterienkulten und Mythen dichtbesetzten Kulturgebiet. Dort wurde vor gut 2000 Jahren dem damaligen Menschen die Wahrheit der Heilslehre des Jesus von Nazareth zugänglich und offenbar in Kategorien, die ihm geläufig waren.

Juni 2019

Wildkräuter kennen lernen mit Kochkurs – Giersch, ein schmackhaftes Ärgernis

Was wir im Garten an Unkraut nicht ausrotten können, müssen wir aufessen. Daher verkochen wir den Giersch zu leckeren Speisen, wie getoastetes Sandwich mit Giersch-überraschung, Pesto mit Haselnüssen, Gierschspaghetti, Giersch-Käsespätzle, Lendenröllchen mit Gierschfüllung, Gierschlimonade u. v. m.. Bitte Sammelkorb und Küchenschürze mitbringen. Material wird im Kurs bezahlt.

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

02
Juni
2. Juni 2019 15:00 — 4. Juni 2019 16:00
Teilnehmen

Meditatives, kreatives und autobiografisches Schreiben

Möchten Sie einige Tage biografisch schreiben und zur Ruhe kommen? Und dabei entdecken, was Sie lebendig atmen und träumen lässt, was Ihr Leben reich macht, geformt hat und ins Klingen bringt? Ziel des Seminars ist es, zu Kraft, Zufriedenheit und Lebensfreude zu kommen und mehr Klarheit im Leben zu finden. Stille und Achtsamkeit sind weitere Inhalte des Seminars – wie auch die Natur als Kraft- und Inspirationsquelle zu nutzen.

07
Juni
7. Juni 2019 16:00 — 9. Juni 2019 13:30
Teilnehmen

„Komm Heiliger Geist“ – Zugänge zum Wirken des Heiligen Geistes

„Der Geist des Herrn erfüllt das All … Er krönt mit Jubel Berg und Tal.“
Wir wollen uns auf das dritte Hochfest des Kirchenjahres einstimmen: Wir hören, was Pfingsten historisch und aktuell bedeutet. Auf einer beschaulichen Wanderung erleben wir mit allen Sinnen die Wunder der Schöpfung. Und wir überlegen, wie wir die neuen Erkenntnisse und Naturerfahrungen bündeln können für den gelebten Alltag – privat und gesellschaftlich. Als liturgischen Höhepunkt erleben wir den Festgottesdienst am Pfingstsonntag.

07
Juni
7. Juni 2019 18:00 — 11. Juni 2019 13:30
Teilnehmen

Exerzitien für Ehepaare

Wie sich in Exerzitien die Beziehung zu Gott vertieft, so geschieht dies in Paarexerzitien auch zwischen den Partnern. Im Schweigen miteinander und Hören aufeinander kann der gemeinsame Weg neu erlebt werden. Elemente dieser Tage: durchgängiges Schweigen, persönliche Gebetszeit, Impulse in der Gruppe, verschiedene Formen von Leibarbeit, Gesprächszeiten mit dem Partner, Gesprächszeiten mit dem Exerzitienbegleiter und Gottesdienst.

Lust auf Kräuter

Sie lernen verschiedene Heil-, Küchen- und Duftkräuter kennen und erhalten viele Tipps, Infos und Rezepte zu deren Verwendung für Ihre Gesundheit, in der Küche und zum Wohlfühlen, ebenso zur Gestaltung eines Kräutergartens
oder -beetes. Wir sprechen über moderne Phytotherapie contra Volksheilkunde und machen einen Ausflug in die Geschichte der Klostermedizin und Pflanzenheilkunde.

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

10
Juni
10. Juni 2019 18:00 — 14. Juni 2019 13:30
Teilnehmen

Zusätzlicher Termin: Wanderexerzitien – Meditatives Wandern

Durch Betrachtungen und Meditationen von Landschafts- und Naturbildern – ergänzt durch literarische Texte – werden die Teilnehmer befähigt, die Schöpfung während der Tageswanderungen (ca. 15 km) genauer und stärker wahrzunehmen. Meditation im Sitzen und Bildmeditationen helfen, den Tag zu reflektieren.

11
Juni
11. Juni 2019 18:00 — 14. Juni 2019 13:30
Teilnehmen

Achtsamkeit: Atem holen – achtsam leben

Erholsame Tage im Kloster, in denen durch verschiedene Achtsamkeitsübungen wie z. B. Meditationen, Bewegung in der Natur oder religiöse Impulse zu innerer und äußerer Ruhe gefunden werden kann. Das Ziel ist, verschiedene Wege kennen zu lernen und zu erproben, im Alltag achtsamer als bisher zu leben. Bitte wetterfeste Kleidung, v. a. geeignete Schuhe, mitbringen.

14
Juni
14. Juni 2019 18:00 — 16. Juni 2019 13:30
Teilnehmen

Vergoldungstechniken für Ikonen

Der Kurs beinhaltet eine Einführung in die Matt-, Öl- und Polimentvergoldung. Sodann lernen die Teilnehmer die Techniken des Punzierens und des Scraffito. Nach einer ersten Übung auf kleinen grundierten Probetafeln können kleine Werkstücke vergoldet und verziert werden.

Meine kleine Kräuter-Hausapotheke

Jeder kann seine Hausapotheke aus Pflanzen der Natur und dem eigenen Garten selbst ergänzen. Wir rühren gemeinsam heilende Ringelblumensalbe und lindernde Majoransalbe an, stellen leuchtend rotes Johanniskrautöl her und kochen milden Hustensirup. Zur Unterstützung der Verdauung setzen wir anregenden Magenbitter an. Wir lernen spezielle Wildkräuter kennen und wie sie fachgerecht geerntet, weiterverarbeitet und gelagert werden. Bitte Sammelkorb und drei leere Marmeladengläser (ca. 200 ml) mitbringen. Material wird im Kurs bezahlt.

Nimm und lies, nimm und lies…

Auslegung der Rede des Apostels Paulus auf dem Areopag in Athen (Apg 17, 22-31)

Die Nachmittagsvorträge über die Reden der ersten Zeugen in der Apostelgeschichte orientieren sich an der Leitfrage „Worin besteht die ‚Urbotschaft‘ der Väter unseres Glaubens, also der ersten Zeugen?“. Die Vorträge und eine gemeinsame Arbeit am Text sollen den Inhalt erschließen.

5. Schöpfungstag

10.15 Uhr Gottesdienst im Freien (Klostergut in Staudenhof)

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

16
Juni
16. Juni 2019 15:30 — 23. Juni 2019 13:30
Teilnehmen

Ikonenmalkurs: Der Heilige Demetrios von Thessaloniki

Der Heilige Demetrios ist ein Märtyrer. Er ist der einzige bedeutende Heilige in den orthodoxen Kirchen und Schutzpatron von Thessaloniki, Konstantinopel und Venedig. Im Kurs wird eine Ikone des Heiligen Demetrios gemalt. Die Teilnehmer werden Schritt für Schritt eine Einführung in die traditionelle byzantinische Maltechnik erhalten. Die Ikonen werden erst mit Blattgold vergoldet, dann die Farben – aus natürlichen Farbpigmenten hergestellte Eitempera – aufgetragen. Am Ende kann man die fertiggestellten Werke weihen lassen. Dadurch werden die vorher nur einfachen Gemälde zu wahren Ikonen.

19
Juni
19. Juni 2019 18:00 — 23. Juni 2019 13:30
Teilnehmen

Wanderexerzitien – Meditatives Wandern

Durch Betrachtungen und Meditationen von Landschafts- und Naturbildern – ergänzt durch literarische Texte – werden die Teilnehmer befähigt, die Schöpfung während der Tageswanderungen (ca. 15 km) genauer und stärker wahrzunehmen. Meditation im Sitzen und Bildmeditationen helfen, den Tag zu reflektieren.

21
Juni
21. Juni 2019 18:00 — 23. Juni 2019 13:30
Teilnehmen

Nordic-Walking – Entspannen und Entschleunigen

Mit kleinen Wanderungen werden die Grundtechniken des Nordic-Walkings geübt. Dabei werden die Gelenke durch den Stockeinsatz entlastet, Verspannungen der Muskulatur, können sich bei korrekt ausgeführter Technik lösen. Die Belastung und Dauer kann individuell gesteuert werden. Nach den Wanderungen werden verschiedene Entspannungsübungen aus der Atemtherapie, Gehmeditation und dem Autogenen Training vermittelt. Diese variieren wir im Sitzen, Stehen oder Liegen. Bitte Spezialstöcke für Nordic Walking, wetterfeste und bequeme Kleidung mitbringen! Für alle Alters- und Leistungsklassen geeignet.

Wildkräuterwanderung mit Kochkurs – Sommerkräuter

Um die Zeit an Johanni haben die Sommerpflanzen ihren höchsten Gehalt an Inhaltsstoffen. Wir gehen gemeinsam ernten und verarbeiten sie anschließend zu Kräuterlimo und einem leckeren Sommerkräutermenü, z. B. Brennesseltempura mit Wiesenknopfdip, Wiesensalat, Bärenklausuppe, gefüllte Beinwellröllchen mit Tomatensoße und Wein-Hollerküchle. Bitte Küchenschürze, Sammelkorb und Schere mitbringen! Material wird im Kurs bezahlt.

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

28
Juni
28. Juni 2019 18:00 — 30. Juni 2019 14:00
Teilnehmen

Ein Wochenende mit Liedern der Hl. Hildegard von Bingen (1098-1179)

„Laus Trinitati, quae sonus et vita est“ – „Lob der Dreieinigkeit, die Klang und Leben ist“
Zu den vielseitigen Begabungen Hildegards als Ordensfrau, Visionärin, Theologin, Naturkundige und Heilende gehört auch ihre musikalische Kompositionskunst. Stilistisch stehen ihre 77 Gesänge einerseits in der Tradition des Gregorianischen Chorals, andererseits erweisen sie sich durch ihre eigenen Texte und ihren expressiven Wort-Ton-Stil als individuelle Zeugnisse hoher Kunst. Dieses Wochenende will einführen in dieses Werk und durch Hören, Betrachten und Singen von Liedern einen praktischen Zugang eröffnen. Für die Teilnahme an diesem Wochenende werden keine besonderen musikalischen Kenntnisse vorausgesetzt. Sängerisch erfahrene Personen sind herzlich willkommen und bekommen im Rahmen der zeitlichen Möglichkeiten eine individuelle Begleitung.

Wildkräuter kennen lernen mit Kochkurs – Wildkräuterpasta

Wir sammeln rund um das Kloster Un- und Wildkräuter, die wir dann zu leckeren Nudelgerichten verkochen werden: Spaghetti Carbonara mit Wildkräutern, Maultaschen mit Gierschfüllung, Brennessellasagne, Kräuterspätzle-Tomatenpasta und vieles mehr. Bitte Sammelkorb und Schürze mitbringen! Material wird im Kurs bezahlt.

Hauterkrankungen aus der Sicht der Hl. Hildegard von Bingen

Das Thema Haut hat in unserer Zeit Hochkonjunktur. Reportagen, populärwissenschaftliche Studien und Anwendungen wie Piercing, Lifting, Fettabsaugen und zahlreiche Anti-Faltencremes deuten darauf hin, wie wichtig unser Aussehen ist. Vernachlässigen wir hierbei aber nicht allzu sehr unsere inneren Werte? Den Zusammenhang Haut-Seele wollen wir im Vortrag herausheben, v. a. mit den Krankheitsbildern Allergie, Neurodermitis, Akne, Schuppenflechte und Milchschorf. Spezielle Behandlungskonzepte aus der Hildegard-Heilkunde werden vorgestellt (Ernährung, Darmsanierung, Kräuteranwendungen).

Seminartag Enneagramm: Neun Wege aus der Angst

Jeder Mensch kennt Angst, doch jeder erlebt sie anders. Mit Hilfe des Enneagramms werden wir neun Grund-ängste kennenlernen und dabei unsere persönliche Angst in den Blick nehmen. Wir wollen danach fragen, wie unser Vertrauen wachsen kann, und entdecken, welche Kraftquellen der christliche Glaube für jeden von uns bereithält. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Kenntnis des Enneagramms und des eigenen Musters.

+ Veranstaltungen exportieren