Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Zukünftige Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

September 2019
13
September
13. September 2019 18:00 — 15. September 2019 13:30
Teilnehmen

Die Frauen im Stammbaum Jesu

Gefährdet in der Fremde – Rut und die Frau des Urija
Im Stammbaum Jesu nach Matthäus finden wir unter vielen Männern vier Frauen. Durch ihr Verhalten sorgen sie dafür, dass Gottes Plan zum Heil der Menschen voran-kommt. Wer sind diese Frauen? Woher stammen sie? Welche Bedeutung haben sie im Hinblick auf Jesus und seine Botschaft? Das zweite Wochenende blickt wieder auf zwei nicht-jüdische Frauen, die Moabiterin Rut und die Frau des Hetiters Urija, Batseba. Wir nehmen die Lebenssituation dieser ausländischen Frauen wahr, lernen kennen, was ihnen in der Fremde abverlangt wird, und bedenken ihre Bedeutung für das Volk Israel. Die entsprechenden Texte der Bibel werden mit verschiedenen Arbeitsweisen in den Blick genommen und gemeinsam bedacht: z. B. lectio divina, Bibelteilen, Textanalyse usw.

13
September
13. September 2019 18:00 — 15. September 2019 13:30
Teilnehmen

Vergoldungstechniken für Ikonen

Der Kurs beinhaltet eine Einführung in die Matt-, Öl- und Polimentvergoldung. Sodann lernen die Teilnehmer die Techniken des Punzierens und des Scraffito. Nach einer ersten Übung auf kleinen grundierten Probetafeln können kleine Werkstücke vergoldet und verziert werden.

13
September
13. September 2019 18:00 — 15. September 2019 13:30
Teilnehmen

Neues Geistliches Lied: “Das Lied, das meine Seele singt”

Selbstkomponierte Psalm-Vertonungen, Lobpreislieder und Texte aus dem Leben im gemäßigt modernen Pop- und Jazzgewand laden zu einer besonderen, innigen Art der Kommunikation mit Gott und untereinander ein. Das Einstudieren der Lieder und die musikalische Begleitung lassen dieses Wochenende zu einem unvergleichlichen Erlebnis werden, gefüllt mit „good vibrations“. Chorsängerische Erfahrung ist von Vorteil, aber kein Muss. Eingeladen sind Sänger/innen aller Stimm- und Altersgruppen, die Freude am Singen haben und sich gerne auf Neues einlassen. Die erarbeiteten Lieder werden in einem Konzert am Samstagabend präsentiert.

Einführung in die Meteorologie unter lokalen Bedingungen und Einflussnahme auf den Menschen

Dieser Einführungskurs in die Wetterkunde gibt, unterlegt mit zahlreichen Wetterbildern, einen populärwissenschaftlichen Einblick in meteorologische Zusammenhänge und deren Einflussnahme auf die menschliche Physis und Psyche. Neben den physikalischen Fakten, wie Wind, Wolken und Natur, bekommt der Teilnehmer nicht nur Werkzeuge zur eigenen Vorhersage an die Hand, sondern auch eine erste Übersicht, wie Wetter auf den Menschen wirken kann. Teilnehmen kann jeder, Landwirte, Flug- und Wassersportler, sowie alle anderen, die sich in der Natur bewegen, denn Wetter begleitet uns vom Tag der Geburt an bis in unsere letzte Stunde. Ziel des Kurses ist es, ein Gefühl für Wetter zu bekommen. Er ist als Vorbereitung für jeweils zwei Seminarwochenenden im Frühjahr und Herbst 2020 zu sehen, die in die Tiefe (Biorhythmus, Biodynamik) gehen und das Thema weiterführen werden. Ein kleiner Exkurs im Umfeld des Klosters ist im Laufe des Tages geplant, um eine erste konkrete Beobachtung selbst zu erleben. Die Teilnehmer erhalten am Ende des Tages ein Buch vom Referenten, das die eigene Wettervorhersage unterstützen wird.

Wallfahrt zur schmerzhaften Mutter

17.30 Uhr Vesper 19.00 Uhr Pontifikalamt und Lichterprozession

Offene Kirchenführung

Bei den sonntäglichen offenen Kirchenführungen tauchen sie in die fast 900jährige Geschichte unseres Klosters ein, sie besuchen die Pfarr- und Abteikirche und erhalten Informationen zu ihrer Baugeschichte und Ausstattung. Ausserdem begeben sie sich in die byzantinische Krypta und die Gruft der Mönche.

15
September
15. September 2019 15:30 — 22. September 2019 13:30
Teilnehmen

Ikonenmalkurs: (Apostel) Johannes der Theologe

Der Apostel Johannes war ein Jünger Jesu Christi. Er ist der Verfasser des vierten Evangeliums. Wegen der hochfliegenden Theologie seines Evangeliums wird er traditio-nell Johannes der Theologe genannt. Im Kurs wird eine Ikone von ihm gemalt. Die Teilnehmer erhalten Schritt für Schritt eine Einführung in die traditionelle byzantinische Maltechnik. Die Ikonen werden erst mit Blattgold vergoldet, dann die Farben – aus natürlichen Farbpigmenten hergestellte Eitempera – aufgetragen. Am Ende kann man die fertiggestellten Werke weihen lassen. Dadurch werden die vorher nur einfachen Gemälde zu wahren Ikonen.

Bio-Erlebnistage Klosterbäckerei erleben

  • Erläuterungen zum ökologischen Landbau, insbesondere zum Getreideanbau
  • Wir backen Brezen und Backwaren in der Klosterbäckerei mit Erklärungen zur ökologischen Brotherstellung
  • Kaffee & Kuchen

Flyer

20
September
20. September 2019 18:00 — 22. September 2019 13:30
Teilnehmen

Einführung in das Enneagramm auf christlicher Grundlage

Die alte Typenlehre des Enneagramms mit ihren neun Persönlichkeitsmustern ist eine wertvolle Hilfe, um uns selbst und andere Menschen tiefer kennenzulernen. Wir begegnen uns selbst mit unseren Stärken und Schwächen und entdecken gleichzeitig staunend, wie anders das Denken, Fühlen und Handeln unserer Mitmenschen ist. Für jeden von uns öffnet sich ein persönlicher Entwicklungsweg, der uns in ein reiches, von Gott erfülltes Leben führen möchte. Kenntnisse des Enneagramms werden nicht vorausgesetzt.

20
September
20. September 2019 18:00 — 22. September 2019 13:30
Teilnehmen
+ Veranstaltungen exportieren