Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Benediktinerabtei Plankstetten

+ Google Karte
Klosterplatz 1
Berching, 92334
08462 / 20 60 https://www.kloster-plankstetten.de

Veranstaltungen Listen Navigation

November 2019

29
November
29. November 2019 18:00 — 5. Dezember 2019 9:30
Teilnehmen

Fastenkurs

Fasten hat eine lange Tradition und ist richtig verstanden ein Reinigungsprozess für Körper, Seele und Geist. Dabei hat sich das Fasten in Gemeinschaft fern vom Alltag bewährt. Elemente des Kurses sind Ruhe und Impulse für Besinnung und Meditation, Gespräche und Schweigen, täglich leichte Wanderungen und unterschiedliche Körperübungen sowie das Vorstellen der Vollwerternährung. Die Fastentage sind auf die Bedürfnisse der Teilnehmer/innen abgestimmt, auch bei der Fastenverpflegung und -methode kann auf Wünsche eingegangen werden.

29
November
29. November 2019 18:00 — 1. Dezember 2019 15:00
Teilnehmen

Weihnachtliche Kalligraphie und Schriftgestaltung

Texte und spirituelle Gedanken rund um das Weihnachtsfest inspirieren uns und erhalten durch die Gestaltung mit Farbe und Schrift ihren persönlichen Ausdruck. Wir arbei-ten auf farbigen Papieren mit verschiedenen Werkzeugen und Materialien. So entstehen individuell gestaltete Weihnachtskarten, Schriftbilder, Geschenkanhänger und vieles mehr mit ganz persönlicher Note. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, er bietet viel Raum für eigene Ideen und Projekte.

Meditativer Tanz – einen ganzen Tag lang

„Ich lobe den Tanz, denn er befreit den Menschen von der Schwere der Dinge, bindet den Vereinzelten zu Gemeinschaft“ (Hl. Augustinus)
Tanz ist ein Tor zum Leben, ein heilsamer Weg aus der Erschöpfung. Tanz verbindet, lässt einen angenehmen Lebensrhythmus erfahren, spicht den ganzen Menschen an und macht Freude. Wir treten aus der gewohnten Spur, bringen unser Leben in Bewegung, halten inne und entdecken neue Lebensquellen. Auch Männer sind willkommen.

Dezember 2019

13
Dezember
13. Dezember 2019 18:00 — 15. Dezember 2019 13:30
Teilnehmen

Sing, meine Seele – Einführung in den Gregorianischen Choral

Singen von Gregorianischem Choral heißt singend beten. Das Erlernen von Gesängen, theoretische Auseinandersetzung mit der Gregorianik und stimmbildnerische Elemente werden an diesem Wochenende angeboten. Die Gesänge des 3. Adventsonntags bilden den Inhalt des Kurses.

Nimm und lies, nimm und lies…

Auslegung der letzten Rede des Apostels Paulus in Rom (Apg 28,25-28)

Die Nachmittagsvorträge über die Reden der ersten Zeugen in der Apostelgeschichte orientieren sich an der Leitfrage „Worin besteht die ‚Urbotschaft‘ der Väter unseres Glaubens, also der ersten Zeugen?“. Die Vorträge und eine gemeinsame Arbeit am Text sollen den Inhalt erschließen.

21
Dezember
21. Dezember 2019 18:00 — 26. Dezember 2019 13:30
Teilnehmen

Weihnachten einmal anders erleben

Allen Gästen in unserem Gäste- und Tagungshaus bieten wir die Möglichkeit, durch offene Veranstaltungen mit Musik, Texten, Bilderbetrachtungen und Spaziergängen Weihnachten einmal anders zu erleben. Die liturgischen Feiern wie auch Meditation ermöglichen, in diesen Tagen zur Ruhe und zum Nachdenken zu kommen.

29
Dezember
29. Dezember 2019 18:00 — 1. Januar 2020 13:30
Teilnehmen

Jahreswechsel – zur Ruhe kommen!

„Zur Ruhe kommen!“ Diese Sehnsucht, dieser Traum, dieser Wunsch kann Wirklichkeit werden, wenn der Mensch sich selbst und seine Wirklichkeit tiefer versteht. Kurz referate und Gesprächskreise, Meditation und Spaziergänge, ein Jahresrückblick und ein eigener Jahresschlussgottesdienst bieten Möglichkeiten, über die Kunst der Künste – Zur Ruhe kommen! – nachzudenken.

Januar 2020

17
Januar
17. Januar 2020 18:00 — 19. Januar 2020 13:30
Teilnehmen

Vom Glauben zum ökologischen Handeln

Für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter und alle Interessierten

Gott, so glauben wir, ist der Schöpfer des Himmels und der Erde. ER vertraut seine gute Schöpfung den Menschen an und nimmt sie in die Verantwortung. Was heißt das für uns als Einzelpersonen und als Kirche konkret? Wir werden einige biblische Texte zur Schöpfung und Teile der Enzyklika „Laudato si’“ lesen und handfeste Schritte zu einem ökologischen Lebensstil in der konkreten eigenen Situation erarbeiten.

17
Januar
17. Januar 2020 18:00 — 19. Januar 2020 13:30
Teilnehmen

Lebendige Gespräche – geglückte Beziehung

Ein Seminar für Paare, die lernen wollen, einander bewusst Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken. Häufig beziehen sich die Gespräche des Paares auf Alltagsverwaltung, wie Berufsprobleme, Erziehungsfragen, Geldausgaben …

Besinnung zum Jahresbeginn

Ein neues Jahr mit neuen Chancen liegt noch fast unberührt vor uns. Ruhe und Besinnung können uns helfen, aus dem „Heute“ auf das Kommende zu vertrauen. Elemente des Tages sind: Meditation, Körperübungen, Bewegung, kurze Impulse, Spaziergang im Freien je nach Wetterlage. Schweigezeiten werden uns Hilfe zum Stillwerden sein. Vor allem halten wir uns Gottes Segen entgegen.

Nimm und lies, nimm und lies …

Eine Welt, die inmitten von Schreckensszenarien und Unheilsprophezeiungen nicht mehr zur Ruhe zu kommen scheint, fragt nicht nur nach Lösungen, sondern auch nach Erlösung. Im Buch der Offenbarung des Johannes antwortet Gott auf den fragenden, sehnsüchtigen Menschen. In Vorträgen und einer gemeinsamen Bibelarbeit soll diesen Antworten nachgegangen werden.

Komm und sieh, komm und sieh …

„Siehe ich mache alles neu!“ (Offb 21,15) – die Offenbarung des Johannes in der Bamberger Apokalypse

Die Bamberger Apokalypse, eine mittelalterliche Handschrift, wurde zu Beginnn des 11. Jahrhunderts geschaffen, also zu einer Zeit, in der viele Zeichen erschienen, die auf das Ende der Welt hindeuteten. Um den Text der Offenbarung des Johannes besser zu verstehen, ist es hilfreich, sich mit der Bilderwelt dieser Handschrift zu beschäftigen. Aus der Vielzahl der Bilder wurden zwölf ausgewählt, die sich auf die Textarbeit von „Nimm und lies, nimm und lies …“ beziehen.

19
Januar
19. Januar 2020 18:00 — 24. Januar 2020 13:30
Teilnehmen

Auftanken für Leib und Seele

Ein Angebot für Bio-Bauern, in der Bio-Branche Tätige und Interessierte

In der Landwirtschaft gibt es weniger zu tun und so ist der Januar eine Zeit des Auftankens – für Leib, Seele und Geist. Die Tage im Kloster sind von der Stille und dem Gebetsrhythmus der Mönche geprägt. Angebote: Bibelteilen, meditative Spaziergänge, Austausch über klösterliche Themen, Meditation, Lesen in der Enzyklika „Laudato si’“ u. ä. Es bleibt viel freie Zeit zum Abschalten, Ausruhen, Spazierengehen, Lesen, Innehalten, Nachdenken …

24
Januar
24. Januar 2020 18:00 — 26. Januar 2020 13:30
Teilnehmen

Lehrhaus für ein geistliches Leben

Meditieren im Sitzen und Gehen

Der Kurs ist für Interessenten, die bereits Erfahrungen im Meditieren bzw. in den vergangenen Jahren den Kurs „Meditieren lernen“ besucht haben. Am Vormittag und am Nachmittag wird jeweils ca. 2,5 Std. im Sitzen und im Gehen meditiert. Lehrgespräche geben Anregungen zur Meditation. Des Kurs findet im durchgängigen Stillschweigen statt, leichte Kost soll das Meditieren fördern.

24
Januar
24. Januar 2020 18:00 — 26. Januar 2020 13:30
Teilnehmen

„Der Messias“ – Einführung in das Oratorium

Ein musikalisch-meditatives Wochenende mit dem „Messias“ von Georg Friedrich Händel. Dieses Wochenende will eine Zeit zum bewussten Hören und Betrachten, Kennenlernen und Erschließen eines der größten Oratorien der Musikgeschichte geben…

24
Januar
24. Januar 2020 18:00 — 26. Januar 2020 13:30
Teilnehmen

Familienaufstellung

Für jeden von uns gibt es Zeiten im Laufe des Lebens, die herausfordern, beängstigen, belasten oder uns stark beschäftigen. Eine effektive Methode, um solche Situationen zu meistern, ist die systemische Familienaufstellung…

31
Januar
31. Januar 2020 18:00 — 2. Februar 2020 13:30
Teilnehmen

Die „etwas andere“, ganzheitliche Kommunikation und Rhetorik

Sie werden in diesem Seminar entdecken, dass Reden mehr ist als nur sprechen und dass jeder reden kann. Wir werden Hindernisse aus dem Weg räumen, die Sie davon abhalten, es einfach zu tun…

31
Januar
31. Januar 2020 18:00 — 2. Februar 2020 13:30
Teilnehmen

Lebensphasen und Lebensplan

Ebenso wie die Natur wandeln auch wir Menschen uns in jedem Augenblick unseres Lebens und betreten dabei in etwa „Sieben-Jahres-Phasen“ neue Lebensräume…

Feier der byzantinischen Liturgie in der Krypta der Abtei Plankstetten

Gottesdienste im byzantinischen Ritus im Jahr 2020 in der Krypta in deutscher Sprache Freitag, 31. Januar 2020, 18:30 Uhr: Göttliche Liturgie (Kyrus und Johannes)

Februar 2020

07
Februar
7. Februar 2020 18:00 — 9. Februar 2020 13:30
Teilnehmen

Kontemplation mit dem Jesusgebet – Einführung und Vertiefung

Mit dem Schweigekurs wird das Jesusgebet als Grundlage der Kontemplation erklärt, eingeübt und vertieft. Die Gebetserfahrung aus dem frühen Mönchtum führt in das innere Schweigen und in die Stille. Wir schweigen auch während der Mahlzeiten.

07
Februar
7. Februar 2020 18:00 — 9. Februar 2020 15:00
Teilnehmen

Warme Farben statt kalter Füße

Heißes Rot küsst kaltes Blau – Impressionen und Gefühle finden ihren Ausdruck in leuchtenden, warmen Farben. Mit Aquarell, Acryl und Pastell-Ölkreiden entzünden wir ein strahlendes Feuerwerk auf dem Papier…

Nimm und lies, nimm und lies …

Eine Welt, die inmitten von Schreckensszenarien und Unheilsprophezeiungen nicht mehr zur Ruhe zu kommen scheint, fragt nicht nur nach Lösungen, sondern auch nach Erlösung. Im Buch der Offenbarung des Johannes antwortet Gott auf den fragenden, sehnsüchtigen Menschen. In Vorträgen und einer gemeinsamen Bibelarbeit soll diesen Antworten nachgegangen werden.

Komm und sieh, komm und sieh …

„Siehe ich mache alles neu!“ (Offb 21,15) – die Offenbarung des Johannes in der Bamberger Apokalypse

Die Bamberger Apokalypse, eine mittelalterliche Handschrift, wurde zu Beginnn des 11. Jahrhunderts geschaffen, also zu einer Zeit, in der viele Zeichen erschienen, die auf das Ende der Welt hindeuteten. Um den Text der Offenbarung des Johannes besser zu verstehen, ist es hilfreich, sich mit der Bilderwelt dieser Handschrift zu beschäftigen. Aus der Vielzahl der Bilder wurden zwölf ausgewählt, die sich auf die Textarbeit von „Nimm und lies, nimm und lies …“ beziehen.

16
Februar
16. Februar 2020 15:30 — 23. Februar 2020 13:30
Teilnehmen

Ikonenmalkurs: Christus Pantokrator

Im Kurs wird die Ikone „Christus Pantokrator“ gemalt (für Anfänger nur das Gesicht, für Fortgeschrittene die halbe Figur). Die Teilnehmer werden Schritt für Schritt eine Einführung in die traditionelle byzantinische Maltechnik erhalten…

Feier der byzantinischen Liturgie in der Krypta der Abtei Plankstetten

Gottesdienste im byzantinischen Ritus im Jahr 2020 in der Krypta in deutscher Sprache Sonntag, 16. Februar 2020, 18:30 Uhr: Göttliche Liturgie (Pamphilus)

21
Februar
21. Februar 2020 18:00 — 23. Februar 2020 13:30
Teilnehmen

Frauenwochenende: Das gönn’ ich mir …

Ein Wochenende zum Ausspannen und Erholen – Zeit für mich, zum Stillwerden, für Körperwahrnehmung und Ideen. Mit den richtigen Pflanzen, homöopathischen Mitteln, Schüssler-Salzen und Akupressur lassen sich Frauenprobleme lindern…

24
Februar
24. Februar 2020 18:00 — 29. Februar 2020 13:30
Teilnehmen

Einzelexerzitien zum Beginn der Fastenzeit

Die Tage möchten der persönlichen, spirituellen Orientierung und Vertiefung dienen…

26
Februar
26. Februar 2020 18:00 — 1. März 2020 13:30
Teilnehmen

Anders einsteigen in die Fastenzeit

Einführung in die österliche Bußzeit

Die Fastenzeit gehört zu den geprägten Zeiten im Kirchenjahr. Sie soll uns auf das höchste und wichtigste Fest unserer Kirche, die Auferstehung Jesu Christi, vorbereiten…

27
Februar
27. Februar 2020 18:00 — 5. März 2020 9:30
Teilnehmen

Fastenkurs – siebentägig

Fasten ist im Kurs der freiwillige Verzicht auf feste Nahrung für einen bestimmten Zeitraum und es hat eine lange Tradition. Fasten ist ein Reinigungsprozess für den ganzen Menschen, für Körper, Seele und Geist und hat sich in der Gemeinschaft, fern vom Alltag, bewährt…

Enneagramm-Vertiefung: Konflikt-Reich

Konflikte haben eine klärende Seite, doch nicht selten zerreiben sie uns auch und wir scheitern an ihnen. Wie können wir es lernen, in einer Konfliktsituation zu überleben, vielleicht sogar gestärkt daraus hervorzugehen?

März 2020

06
März
6. März 2020 18:00 — 8. März 2020 13:30
Teilnehmen

Benediktsregel

Die Regel des hl. Benedikt, die 529 verfasst wurde, ist aktueller denn je. In den Kapiteln der Regel versucht er das Leben der Mönche zu ordnen. In diesen Tagen wollen wir uns mit diesem Werk intensiv auseinandersetzen und herausfinden, was uns dieser Heilige heute auf unseren Lebensweg mitgeben kann.

06
März
6. März 2020 18:00 — 8. März 2020 13:30
Teilnehmen

Kreativ entspannen lernen

Tauchen Sie ein in einen kreativen Raum von Ruhe und Entspannung. Lernen sie, Ihren Eindrücken und Gefühlen malerisch Ausdruck zu verleihen…

08
März
8. März 2020 17:00 — 13. März 2020 13:30
Teilnehmen

Ikonenschreiben in der traditionellen griechischen Technik

Das Ikonenschreiben ist ein Weg des Gebetes und der Meditation, den jeder gehen kann. Dieser Kurs richtet sich v. a. an Interessierte, die noch keine oder wenig Erfahrungen im Ikonenschreiben haben…

Feier der byzantinischen Liturgie in der Krypta der Abtei Plankstetten

Gottesdienste im byzantinischen Ritus im Jahr 2020 in der Krypta in deutscher Sprache Sonntag, 08. März 2020, 18:30 Uhr: Basilius-Liturgie (Theophylakt)

12
März
12. März 2020 18:00 — 15. März 2020 13:30
Teilnehmen

Einübungskurs Ruhegebet – Theorie und Praxis

Unsere Gegenwart ist von tiefer Sehnsucht des Menschen nach Verankerung im Glauben und göttlicher Nähe erfüllt und sucht nach alten christlichen Quellen mit überzeugenden und leicht gangbaren Wegen. Dieser Sehnsucht kommt das Ruhegebet in seiner Einfachheit und großen Wirksamkeit entgegen. Wir werden uns mit den Grundlagen und der praktischen Einübung beschäftigen.

15
März
15. März 2020 18:00 — 22. März 2020 9:00
Teilnehmen

Heilfasten nach Hildegard von Bingen

Die hl. Hildegard kennt keine Null-Diät, sondern u. a. eine schonende Reduzierung mit Flüssignahrung. Auch empfiehlt sie bei der Reinigung von Körper und Seele eine besonders reizlose Ausleitung der Gift- und Schlackenstoffe durch die Verwendung spezieller Fastenmittel…

19
März
19. März 2020 18:00 — 22. März 2020 13:30
Teilnehmen

Das Selbstportrait in der Holzbildhauerei – Erkenne dich selbst!

Während des Kurses können die Teilnehmer Ihr eigenes Portrait in Holz gestalten. Nach kurzer Einführung in die unterschiedlichen Werkzeuge werden alle wesentlichen Schritte gemeinsam erarbeitet und anschließend individuell umgesetzt…

20
März
20. März 2020 17:00 — 22. März 2020 13:30
Teilnehmen

Einkehrtage für Oblaten und Interessierte

Alle, die ihren Alltag im Geiste des Hl. Benedikt gestalten wollen, sind zu diesen Besinnungstagen eingeladen.

20
März
20. März 2020 18:00 — 22. März 2020 13:30
Teilnehmen

Luft holen – Atem holen: Techniken zum Atmen

In der Stille erleben wir unseren Atem. Die Atmung ist ein Ausdruck von Lebendigkeit, eine Kraftquelle und sie verhilft uns zur Gelassenheit…

Wildkräuter kennen lernen mit Kochkurs – Löwenzahn

Die Natur ist nach dem Winter dabei, wieder zu erwachen – die richtige Zeit, Frühjahrsputz für Körper, Geist und Seele zu halten…

Nimm und lies, nimm und lies …

Eine Welt, die inmitten von Schreckensszenarien und Unheilsprophezeiungen nicht mehr zur Ruhe zu kommen scheint, fragt nicht nur nach Lösungen, sondern auch nach Erlösung. Im Buch der Offenbarung des Johannes antwortet Gott auf den fragenden, sehnsüchtigen Menschen. In Vorträgen und einer gemeinsamen Bibelarbeit soll diesen Antworten nachgegangen werden.

Komm und sieh, komm und sieh …

„Siehe ich mache alles neu!“ (Offb 21,15) – die Offenbarung des Johannes in der Bamberger Apokalypse

Die Bamberger Apokalypse, eine mittelalterliche Handschrift, wurde zu Beginnn des 11. Jahrhunderts geschaffen, also zu einer Zeit, in der viele Zeichen erschienen, die auf das Ende der Welt hindeuteten. Um den Text der Offenbarung des Johannes besser zu verstehen, ist es hilfreich, sich mit der Bilderwelt dieser Handschrift zu beschäftigen. Aus der Vielzahl der Bilder wurden zwölf ausgewählt, die sich auf die Textarbeit von „Nimm und lies, nimm und lies …“ beziehen.

25
März
25. März 2020 18:00 — 29. März 2020 13:30
Teilnehmen

Vergoldungs- und Grundierungstechniken für Ikonen

Der Kurs beinhaltet eine Einführung in die Öl- und Polimentvergoldung. Dann lernen die Teilnehmer die Techniken des Punzierens und des Skizzierens kennen…

27
März
27. März 2020 14:00 — 29. März 2020 13:30
Teilnehmen

Spielerisches Wochenende: Spaß und Erholung

Spielen bringt Menschen zusammen, fördert die Gemeinschaft und verbindet Generationen. Wir werden uns mit verschiedenen Formen des Spielens auseinandersetzen. Lernen Sie das Spielen als Form der Entspannung kennen, wecken Sie Ihre Neugierde an Altbekanntem und entfalten Sie Ihre Kreativität…

27
März
27. März 2020 18:00 — 29. März 2020 13:30
Teilnehmen

Passionszeit mit Texten des Abtes Maurus Xaverius

Wir wollen der christlichen Passionsfrömmigkeit an Bildern und Andachtsorten des Klosters und in Zeiten der Stille nachspüren und dabei in die Spiritualität des gottseligen Abtes Maurus Xaverius Herbst († 1757) eintauchen.

Klangtag im Kloster

An diesem Tag können Sie erste Erfahrungen mit Klangschalen sammeln, z. B. bei einer Klangreise und einer kurzen Klangmassage…

Feier der byzantinischen Liturgie in der Krypta der Abtei Plankstetten

Gottesdienste im byzantinischen Ritus im Jahr 2020 in der Krypta in deutscher Sprache Sonntag,29. März 2020, 18:30 Uhr: Basilius-Liturgie (Markus, Kyrill)

April 2020

03
April
3. April 2020 18:00 — 5. April 2020 13:30
Teilnehmen

Liturgie und Schöpfung – Schöpfung und Liturgie

Die Menschen früherer Zeiten lebten bewusst im Rhythmus von Tag und Jahreszeit. Auch die Liturgie der Kirche orientiert sich daran und greift Elemente des täglichen Lebens in bildhafter Weise auf. Wir wollen sie in den vielfältigen Formen der Liturgie erkennen und eine Andacht mit einigen dieser Elemente selbst gestalten.

03
April
3. April 2020 18:00 — 5. April 2020 15:00
Teilnehmen

Kalligraphie und Phantasie

Spirituelle Texte in Schrift und Farbe

Klassische Kalligraphie, Handlettering und Malerei: Buchstaben, Wortbilder, Texte, Formen und Farben stehen im Zentrum dieses Kurses…

Fit ins Frühjahr mit der Kraft der „Wilden Kräuter“

Kommen Sie mit und lernen Sie nach den langen Wintermonaten unsere wichtigsten essbaren Frühlingsboten kennen. Wir sammeln miteinander die ersten frischen Kräuter und bereiten gemeinsam eine traditionelle „Gründonnerstagssuppe“ zu…

Einführung in die Meteorologie

Dieser Einführungskurs in die Wetterkunde gibt, unterlegt mit zahlreichen Wetterbildern, einen populärwissenschaftlichen Einblick in meteorologische Zusammenhänge und deren Einflussnahme auf die menschliche Physis und Psyche…

09
April
9. April 2020 18:00 — 12. April 2020 13:30
Teilnehmen

Österliches Triduum

Die Kar- und Ostertage laden ein, in klösterlicher Atmosphäre über Leiden, Tod und Auferstehung Jesu nachzudenken. In diesem Jahr steht die liturgische Tradition mit ihren Texten, Symbolen und Handlungen im Mittelpunkt…

09
April
9. April 2020 18:00 — 12. April 2020 13:30
Teilnehmen

Kartage im Schweigen

Wir wollen die Tage von Gründonnerstag bis zur Osternacht im Schweigen verbringen (auch während der Mahlzeiten) und uns durch die Betrachtung biblischer Texte dem Geheimnis von Kreuz und Auferstehung nähern…

14
April
14. April 2020 18:00 — 17. April 2020 13:30
Teilnehmen

Wandertage: Achtsam unterwegs

Ziel der Tage ist es, sich selbst, den Nächsten und die Natur mittels spiritueller Impulse und Achtsamkeitsübungen bewusst wahrzunehmen…

17
April
17. April 2020 18:00 — 19. April 2020 13:30
Teilnehmen

Kommunikation und vorbeugendes Konfliktmanagement

Konflikt – das Salz in der Suppe des Berufslebens!? Der Kurs beschäftigt sich mit ethisch reflektierter Kommunikation und deren Grundregeln…

17
April
17. April 2020 18:00 — 19. April 2020 13:30
Teilnehmen

Vogelstimmen erkennen – Einführung

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer die Stimmen unserer heimischen Vögel kennen. Schon im zeitigen Frühjahr lassen sich die Besucher der Winterfütterung vernehmen…

17
April
17. April 2020 18:00 — 19. April 2020 13:30
Teilnehmen

Zauberharfe – bauen und spielen lernen

Können Sie sich vorstellen, dass es ein Instrument gibt, auf dem man ohne langes Üben wundervolle Musik spielen kann? Es mag wie ein Märchen klingen, aber mit der Zauberharfe ist das möglich! …

Feier der byzantinischen Liturgie in der Krypta der Abtei Plankstetten

Gottesdienste im byzantinischen Ritus im Jahr 2020 in der Krypta in deutscher Sprache Freitag, 17. April 2020, 18:30 Uhr: Göttliche Liturgie (Symeon, Akakius)

Wildkräuter-Smoothies – grün, lecker und supergesund

Diese Mini-Mahlzeit eignet sich hervorragend dazu, unseren täglichen Speiseplan zu bereichern. Ob im Frühjahr zum Entschlacken, als Abendtrunk für besseren Schlaf oder als Schönheits-Tränklein, für jede Gelegenheit finden sich geeignete Rezepte…

Nimm und lies, nimm und lies …

Eine Welt, die inmitten von Schreckensszenarien und Unheilsprophezeiungen nicht mehr zur Ruhe zu kommen scheint, fragt nicht nur nach Lösungen, sondern auch nach Erlösung. Im Buch der Offenbarung des Johannes antwortet Gott auf den fragenden, sehnsüchtigen Menschen. In Vorträgen und einer gemeinsamen Bibelarbeit soll diesen Antworten nachgegangen werden.

Komm und sieh, komm und sieh …

„Siehe ich mache alles neu!“ (Offb 21,15) – die Offenbarung des Johannes in der Bamberger Apokalypse

Die Bamberger Apokalypse, eine mittelalterliche Handschrift, wurde zu Beginnn des 11. Jahrhunderts geschaffen, also zu einer Zeit, in der viele Zeichen erschienen, die auf das Ende der Welt hindeuteten. Um den Text der Offenbarung des Johannes besser zu verstehen, ist es hilfreich, sich mit der Bilderwelt dieser Handschrift zu beschäftigen. Aus der Vielzahl der Bilder wurden zwölf ausgewählt, die sich auf die Textarbeit von „Nimm und lies, nimm und lies …“ beziehen.

25
April
25. April 2020 10:00 — 26. April 2020 16:00
Teilnehmen

Die Keimkraft des Frühlings kreativ erspüren

Nach der Ruhephase des Winters erwachen im Frühling die quellenden Keimkräfte in Natur und Mensch. Diese Wachstumskräfte wollen wir im Außen bewusst wahrnehmen, im Inneren meditativ erspüren und dann kreativ zum Ausdruck bringen…

Mai 2020

Feier der byzantinischen Liturgie in der Krypta der Abtei Plankstetten

Gottesdienste im byzantinischen Ritus im Jahr 2020 in der Krypta in deutscher Sprache Freitag, 01. Mai 2020, 15:30 Uhr: Rosenkranz der Ostkirche

Feier der byzantinischen Liturgie in der Krypta der Abtei Plankstetten

Gottesdienste im byzantinischen Ritus im Jahr 2020 in der Krypta in deutscher Sprache Sonntag, 03. Mai 2020, 15:30 Uhr: Rosenkranz der Ostkirche

03
Mai
3. Mai 2020 17:00 — 8. Mai 2020 13:30
Teilnehmen

Basische Gesundheitstage

Eine kleine Auszeit nehmen, in kurzer Zeit wieder Energie und Kraft tanken: In diesem ganzheitlich ausgerichteten Gesundheitsseminar, lernen Sie vielfältige Methoden kennen, um den oft fordernden Alltag gestärkt zu bewältigen…

Feier der byzantinischen Liturgie in der Krypta der Abtei Plankstetten

Gottesdienste im byzantinischen Ritus im Jahr 2020 in der Krypta in deutscher Sprache Freitag, 08. Mai 2020, 18:30 Uhr: Göttliche Liturgie (Apostel Johannes)

Klostertag: ein spirituell-ökologisches Konzept kennenlernen

Einmal hinter die Klostermauern schauen. Sehen, wie Mönche leben, beten und arbeiten. Erkennen, warum ökologisches Handeln zu den Grundlagen benediktinischen Lebens gehört …, und erfahren, wie das konkret gehen kann.

Reise in die Welt der Gewürze

Viele Gewürze haben ihren Ursprung in fernen Ländern. Einst waren sie kostbares Gut, für das man um die halbe Welt segelte und Handelskriege führte. Gut kochen heißt gut würzen…

Wildkräuter kennen lernen mit Kochkurs – Maikräuter

Lernen Sie die Vorsommerkräuter, wie Gundermann, Giersch, Waldmeister und Bärlauch, kennen. Die rund um das Kloster gesammelten Kräuter verarbeiten wir zu einem köstlichen Menü…

Feier der byzantinischen Liturgie in der Krypta der Abtei Plankstetten

Gottesdienste im byzantinischen Ritus im Jahr 2020 in der Krypta in deutscher Sprache Sonntag, 10. Mai 2020, 15:30 Uhr: Rosenkranz der Ostkirche

Lebendiges Formenzeichnen

Das System langobardischer Flechtmuster verstehen lernen

Mit der Linie als ursächlichem Ausdruck von Bewegung lernen wir ätherisch strömende Kräfte und die eigene Formkraft zu erspüren…

Komm und sieh, komm und sieh …

„Siehe ich mache alles neu!“ (Offb 21,15) – die Offenbarung des Johannes in der Bamberger Apokalypse

Die Bamberger Apokalypse, eine mittelalterliche Handschrift, wurde zu Beginnn des 11. Jahrhunderts geschaffen, also zu einer Zeit, in der viele Zeichen erschienen, die auf das Ende der Welt hindeuteten. Um den Text der Offenbarung des Johannes besser zu verstehen, ist es hilfreich, sich mit der Bilderwelt dieser Handschrift zu beschäftigen. Aus der Vielzahl der Bilder wurden zwölf ausgewählt, die sich auf die Textarbeit von „Nimm und lies, nimm und lies …“ beziehen.

Feier der byzantinischen Liturgie in der Krypta der Abtei Plankstetten

Gottesdienste im byzantinischen Ritus im Jahr 2020 in der Krypta in deutscher Sprache Sonntag, 17. Mai 2020, 15:30 Uhr: Akathistos z. E. der Maienkönigin

22
Mai
22. Mai 2020 18:00 — 24. Mai 2020 13:30
Teilnehmen

Die Offenbarung des Johannes – ein Buch mit sieben Siegeln?

Wohl kaum ein Buch der Bibel wurde so unterschiedlich und gegensätzlich gedeutet und so grundlegend missverstanden wie die Offenbarung des Johannes…

22
Mai
22. Mai 2020 18:00 — 24. Mai 2020 13:30
Teilnehmen

Berufungswochenende

Einer Be-rufung folgen setzt voraus, einen Ruf zu hören. Am Beispiel des hl. Benedikt wollen wir über das Hören, die Entschiedenheit, aber auch das Scheitern ins Gespräch kommen und neue Perspektiven entdecken.

Kräuter der hl. Hildegard von Bingen

„Die Seele ist wie ein Wind, der über die Kräuter weht …“ Der Zusatz von Kräutern zu jeder Speise ist nach Hildegard besonders wichtig, denn dadurch kann unsere Nahrung erst vollständig aufgenommen und verdaut werden…

Feier der byzantinischen Liturgie in der Krypta der Abtei Plankstetten

Gottesdienste im byzantinischen Ritus im Jahr 2020 in der Krypta in deutscher Sprache Sonntag, 24. Mai 2020, 15:30 Uhr: Rosenkranz der Ostkirche

24
Mai
24. Mai 2020 18:00 — 25. Mai 2020 13:30
Teilnehmen

Jüdisch-christliches Bibelgespräch

Juden und Christen feiern und erinnern sich auf je eigene Weise an Gottes große Heilstaten, die nicht abgeschlossen sind, sondern sich jeden Tag neu ereignen. In Impulsvorträgen wird auf den biblischen Quellentext und die Riten eingegangen, die in beiden Religionen in Übung sind.

29
Mai
29. Mai 2020 18:00 — 1. Juni 2020 13:30
Teilnehmen

Heilige der Ostkirche und ihre Theologie

Vorgestellt werden Heilige der Ostkirche, deren Ikonen sich in der byzantischen Krypta der Abtei befinden…

29
Mai
29. Mai 2020 18:00 — 2. Juni 2020 13:30
Teilnehmen

Exerzitien für Paare

Wie sich in Exerzitien die Beziehung zu Gott vertieft, so geschieht dies in Paarexerzitien auch zwischen den Partnern. Im Schweigen miteinander und Hören aufeinander kann der gemeinsame Weg neu erlebt werden…

Wildkräuter kennen lernen mit Kochkurs – Giersch

Was wir im Garten an Unkraut nicht ausrotten können, müssen wir aufessen. Daher verkochen wir den Giersch zu leckeren Speisen…

Feier der byzantinischen Liturgie in der Krypta der Abtei Plankstetten

Gottesdienste im byzantinischen Ritus im Jahr 2020 in der Krypta in deutscher Sprache Pfingstsonntag, 31. Mai 2020, 18:30 Uhr: Göttliche Liturgie

Juni 2020

01
Juni
1. Juni 2020 14:00 — 5. Juni 2020 13:30
Teilnehmen

Lehrhaus für ein geistliches Leben

In der Meditation geht es darum, Vorstellungen, Ideen, Konzepte und Entwürfe loszulassen und ganz in der Gegenwart, die immer zugleich Gegenwart Gottes ist, zu sein. Die Erfahrung der Fülle und Erfüllung wird dem Menschen dort zuteil, wo er versucht, ganz offen zu sein…

05
Juni
5. Juni 2020 18:00 — 7. Juni 2020 13:30
Teilnehmen

Vertiefungskurs Ruhegebet

Dieser Kurs ist für Menschen, die am Ruhegebet-Einübungskurs teilgenommen haben und das Ruhegebet seit mindestens einem Jahr beten…

05
Juni
5. Juni 2020 18:00 — 7. Juni 2020 13:30
Teilnehmen

Sing meine Seele – Einführung in den Gregorianischen Choral

Singen von Gregorianischem Choral heißt singend beten. Das Erlernen von Gesängen, theoretische Auseinandersetzung mit der Gregorianik und Stimmbildung werden an diesem Wochenende angeboten…

Rennradwallfahrt nach Regensburg

Ziel der Rennradwallfahrt ist das Gnadenbild der Alten Kapelle in Regensburg, ca. 70 km von Plankstetten entfernt…

07
Juni
7. Juni 2020 18:00 — 10. Juni 2020 13:30
Teilnehmen

Rennradexerzitien

Ziele der Tagesstrecken sind bedeutende Kirchen in der Region (Hin- und Rückfahrt ca. 100 km)…

10
Juni
10. Juni 2020 18:00 — 14. Juni 2020 13:30
Teilnehmen

Wanderexerzitien

Durch die Erschließung biblischer Texte und Betrachtungen von Landschafts- und Naturbildern werden die Teilnehmer befähigt, die Schöpfung während der Tageswanderungen (ca. 15 km) genauer und stärker wahrzunehmen…

12
Juni
12. Juni 2020 18:00 — 14. Juni 2020 13:30
Teilnehmen

Aromapflege im Alltag

In diesem Seminar werden wir gemeinsam in die Welt der Düfte eintauchen. Hierbei erfahren Sie Grundkenntnisse über die kostbaren ätherischen Öle, ihre Bedeutungen, Herkunft, Wirkungen und Anwendungen…

Meine kleine Kräuter-Hausapotheke

Jeder kann seine Hausapotheke aus Pflanzen der Natur und dem eigenen Garten selbst ergänzen. Wir rühren gemeinsam heilende Ringelblumensalbe und lindernde Majoransalbe an, stellen leuchtend rotes Johanniskrautöl her und kochen milden Hustensirup…

Feier der byzantinischen Liturgie in der Krypta der Abtei Plankstetten

Gottesdienste im byzantinischen Ritus im Jahr 2020 in der Krypta in deutscher Sprache Sonntag, 14. Juni 2020, 15:30 Uhr: Moleben mit Wassersegnung

19
Juni
19. Juni 2020 14:00 — 21. Juni 2020 13:30
Teilnehmen

Spielerisches Wochenende: Spaß und Erholung

Spielen bringt Menschen zusammen, fördert die Gemeinschaft und verbindet Generationen. Wir werden uns mit verschiedenen Formen des Spielens auseinandersetzen. Lernen Sie das Spielen als Form der Entspannung kennen, wecken Sie Ihre Neugierde an Altbekanntem und entfalten Sie Ihre Kreativität…

19
Juni
19. Juni 2020 18:00 — 21. Juni 2020 13:30
Teilnehmen

Das „Magnificat“ – Meine Seele preist den Herrn

Das „Magnificat“, das Loblied Mariens, hat seit alters her Komponisten zur Vertonung inspiriert. Die hymnischen Aussagen, werden von den Komponisten H. Schütz, J. S. Bach, A. Pärt und K. Penderecki in unterschiedlicher Weise zum Klingen gebracht…

19
Juni
19. Juni 2020 18:00 — 21. Juni 2020 13:30
Teilnehmen

Familienaufstellung

Für jeden von uns gibt es Zeiten im Laufe des Lebens, die herausfordern, beängstigen, belasten oder uns stark beschäftigen. Eine effektive Methode, um solche Situationen zu meistern, ist die systemische Familienaufstellung…

19
Juni
19. Juni 2020 18:00 — 21. Juni 2020 13:30
Teilnehmen

Bessere Fotos mit dem Smartphone machen

Das Smartphone ist die Kamera, mit der wohl die meisten Fotos gemacht werden. Nur sind die Ergebnisse nicht immer so, dass wir damit zufrieden sind. In dem Kurs vermittle ich die Möglichkeiten des Smartphones als Kamera und dessen Grenzen…

Wildkräuter kennen lernen mit Kochkurs – Sonnwende

Um Johanni haben die Sommerpflanzen ihren höchsten Gehalt an Inhaltsstoffen. Wir gehen gemeinsam ernten und verarbeiten sie anschließend zu Kräuterlimo und einem leckeren Sommerkräutermenü…

Komm und sieh, komm und sieh …

„Siehe ich mache alles neu!“ (Offb 21,15) – die Offenbarung des Johannes in der Bamberger Apokalypse

Die Bamberger Apokalypse, eine mittelalterliche Handschrift, wurde zu Beginnn des 11. Jahrhunderts geschaffen, also zu einer Zeit, in der viele Zeichen erschienen, die auf das Ende der Welt hindeuteten. Um den Text der Offenbarung des Johannes besser zu verstehen, ist es hilfreich, sich mit der Bilderwelt dieser Handschrift zu beschäftigen. Aus der Vielzahl der Bilder wurden zwölf ausgewählt, die sich auf die Textarbeit von „Nimm und lies, nimm und lies …“ beziehen.

Wildkräuter kennen lernen mit Kochkurs – Fingerfood

Wir entdecken rund um das Kloster Un- und Wildkräuter und zaubern daraus kleine Köstlichkeiten fürs Büffet, als Vorspeise oder zum Naschen zwischendurch…

Verstehen und Heilen mit Hildegard – Allergien

Allergien sind auf dem Vormarsch. Immer mehr Menschen reagieren allergisch und werden damit in ihrer Lebensweise beeinträchtigt. In dem Vortrag wird Ihnen das Wesen einer Allergie erläutert, Erschließung ihrer Formen und möglichen Ursachen und ihrer naturheilkundlichen Behandlungsmöglichkeiten…

Enneagramm-Vertiefung: Berufung

Häufig sind wir in unserem Muster gefangen und ahnen nichts von dem erfüllten Leben, das Gott uns zugedacht hat. Das Enneagramm öffnet uns den Blick für unser verborgenes Potenzial…

+ Veranstaltungen exportieren